Link verschicken   Drucken
 

Backes

 

 

 

Das Historische Backhaus stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde bis Mitte der 1960 er Jahre als solches genutzt. Es ist das älteste öffentliche Gebäude der Gemeinde Morshausen und wurde 1910/11 erneut an gleicher Stelle wieder aufgebaut. Die oberen Räume dienten im 18. Jahrhundert als Sitzungszimmer und Herberge für fahrende Handwerker, seit 1791 als Schulsaal und Lehrerwohnung bis 1832.

 

Heute befindet sich im "Backes" neben der Kirche das kleine Heimatmuseum, das dem Morshausener Schriftsteller Jakob Kneip (Hampit der Jäger) gewidmet ist. Zu seinem Andenken wurde mit viel Liebe und Eigenleistung das alte Backhaus 1998/99 renoviert und das obere Stockwerk als Museum und Archiv eingerichtet. Die feierliche Eröffnung fand am 24. April 1999 statt.

 

Im eigentlichen Backes wird heute wieder Brot gebacken. Hier haben sich die Backfrauen (und –Herr) zusammengefunden, um für Gemeindefeiern nach alter Sitte Brot zu backen. Die Brote aus Roggensauerteig finden reißenden Absatz und sind meist bereits vor der eigentlichen Festivität ausverkauft.

 

Der Backraum bietet sich auch für stimmungsvolle, gemütliche private Feiern an und kann hierfür von Morshausener Bürgern angemietet werden.

 

Des weiteren befindet sich ein schöner Sitzungssaal , der vom Gemeinderat rege genutzt wird, in dem alten Gebäude.