Link verschicken   Drucken
 

Tourismus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Morshausen liegt auf dem Hügel. Das bedeutet: Herrliche Aussichten in alle Himmelsrichtungen. Nordwestlich schaut man ins Moseltal und weit in die Eifel, nach Südwesten bietet das Baybachtal tiefe Einblicke. Ihm gleich tut es in nordöstlicher Richtung das Ehrbachtal, während man nach Südosten auf die Hunsrückhöhen blickt.

 

Wie so viele haben auch die Morshausener in den letzten Jahren das Wandern für sich und andere neu entdeckt. Die Traumschleife Murscher Eselsche, die im Jahr 2012 eröffnet wurde, ist mit 86 Erlebnispunkten einer der höchst benoteten Premiumwege und wurde 2013 zum viertschönsten Wanderweg Deutschlands gewählt.

 

Morshausen ist Etappenort des Saar-Hunsrück-Steiges von Idar-Oberstein an der Nahe nach Boppard am Rhein. Die Eröffnung dieses 200 km langen Fernwanderweges fand am 11.4.15 in Morshausen statt. Gleichzeitig wurde mit den Murscher Aussichten der erste zertifizierte Spazierweg Deutschlands dort eröffnet.

 

 

 

Radfahrer kommen durch Morshausen, wenn sie vom Hunsrück zur Mosel radeln. Der Schinderhannes-Untermosel-Radweg führt auf 22 km von Emmelshausen nach Burgen.

 

Übernachten können Sie im Gasthaus Schmitt oder in der Ferienwohnung Kaster, Tel.. 02605 / 635

 

Weitere touristische Informationen über Morshausen und die Umgebung gibt es bei der Tourist-Info im ZAP, Rhein-Mosel-Str. 45, 56281 Emmelshausen, Tel.: 06747 / 93220, www.rhein-mosel-dreieck.de