Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:

Treibjagd

Morshausen, den 11. 10. 2022

Am Samstag, 05.11.2022 findet im Jagdbezirk der Gemeinde eine Treibjagd statt.
Im Interesse der eigenen Sicherheit aber auch um den Jagderfolg nicht zu
gefährden, sollte der Wald an diesem Tag nicht betreten werden. Auch am Tag nach
der Jagd sollte der Wald wegen eventueller Nachsuchen nicht betreten werden. Die
durch den Jagdbezirk führenden Wanderwege sind am Jagdwochenende gesperrt.
In dem Zeitraum von zwei Wochen vor der Jagd bitte ich auch keine Tätigkeiten im
Wald durzuführen, die zu einer Beunruhigung des Wildes führen können.
Vielen Dank für euer Verständnis.
Der Durchführung von Bewegungsjagden kommt neben der Vermeidung von
Wildschäden in der Landwirtschaft und der Wildschadensvorbeugung auch auf
forstwirtschaftlichen Flächen eine maßgebliche Rolle zu. Dies gilt insbesondere vor
dem Hintergrund der immer länger andauernden Trockenperioden und dem damit
einhergehenden Waldsterben. Ohne die Durchführung von Bewegungsjagden auf
Schalenwild im Herbst und Winter ist eine Wiederbewaldung abgestorbener Flächen
sowie ein zielgerichteter Waldumbau nicht möglich. Nur auf Bewegungsjagden kann
ein Großteil der in den gesetzlich vorgeschriebenen Abschussvereinbarungen mit
den Waldbesitzern festgelegten Wildarten erlegt werden.
Zur Erhaltung der mit intakten Wäldern verbundenen vielfachen
Ökosystemleistungen ist Grundvoraussetzung unter anderem die Regulierung der
Schalenwildbestände auf ein Niveau, das sowohl die natürliche Verjüngung der
Hauptbaumarten als auch die Aufforstung von Kahlflächen grundsätzlich ohne teure
Schutzmaßnahmen ermöglicht.

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden